Neubaugebiet An der Kreuzkapelle: Anlieger dürfen für die Gestaltung eigene Vorschläge einbringen

Spiel und Erholung am „Grünanger“

In den neuen Wohnsiedlungen im südlichen Stadtgebiet von Kempen (Kreuzkapelle und Nachbarschaft) haben zahlreiche Familien, Kinder und ältere Mitbürger ihr zu Hause gefunden. Der geplante Grünanger an der Kreuzkapelle, westlich der St. Töniser Straße, soll in der zweiten Jahreshälfte zu einem zentralen Spiel- und Aufenthaltsbereich für die Bewohner ausgebaut werden. Von Alexandra Rottmannmehr

Fachbereich Design lädt zur Berufseinstiegsmesse

Designberufe rufen!

Der Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein veranstaltet am Donnerstag, 5. Februar, erstmals eine kreative Berufseinstiegsmesse, die alte Vorurteile ausräumen und neue Perspektiven aufzeigen soll. Schüler, Studierende und Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, sich über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten der Designbranche zu informieren. Die Messe wird zwischen 11 und 17 Uhr am Campus Krefeld West, Frankenring 20, stattfinden. mehr

Doppelhaushalt 2015/2016: Der Kreis plant mit einer Umlageerhöhung

Weiter solide und mit Augenmaß wirtschaften

Landrat Peter Ottmann und Kämmerer Thomas Heil haben dem Viersener Kreistag einen ausgeglichenen Doppelhaushalt 2015/2016 vorgelegt. Allerdings kommt der Kreis-Viersen-Etat mit Volumen von 294,5 Mio. Euro für 2015 und 299,4 Mio. Euro für 2016 nur über eine Erhöhung der Kreisumlage um 1,45 Prozentpunkte auf 41,65 Prozent auf eine schwarze Null. Ohne Umlageerhöhung hätte der Kreis einen Fehlbedarf in Höhe von rund 5,2 Mio. Euro. mehr

Mirja Boes: "Das Leben ist kein Ponyschlecken"

Auftritte bei "Frei Schnauze", "Genial daneben" und "Die dreisten Drei" haben Mirja Boes zu einer der bekanntesten Kabarettistinnen in Deutschland gemacht.  Ihre direkte Art und ihr Gespür für das eindeutig Zweideutige haben sie schon längst zu einem Publikumsliebling werden lassen. Mit ihrem neuen Programm "Das Leben ist kein Ponyschlecken", einem Mix aus Stand Up Comedy und witzigen Liedern, kommt sie am Samstag, 28. Februar, ins Seidenweberhaus Krefeld. mehr

Der Extra Tipp traf das Krefelder Prinzenpaar, Heribert II. und Christina I., ganz privat / Die Brauchtumspflege liegt den beiden Tollitäten sehr am Herzen

Ein Besuch in der „Prinzen-Burg“

Seit etwas mehr als einer Woche sind Heribert II. und Christina I. nun offiziell in Amt und Würden. Die Proklamation im Parkhotel wurde zur umjubelten Feuertaufe für das neue Prinzenpaar. Der Extra Tipp traf sich mit den Tollitäten in deren „Prinzen-Burg“, um die ersten Eindrücke der Regentschaft, Wünsche und Hoffnungen einzufangen. Von Jörg Zellenmehr