Umweltfreundliche Zellulose

Auf Dauer gut gedämmt

Wer heute neu baut, will sein Haus über viele Jahre und Jahrzehnte nutzen. Langlebig, wartungsarm und zuverlässig sollen die verwendeten Baustoffe daher sein, bis hin zur verwendeten Wärmedämmung. Lücken, die beispielsweise entstehen könnten, wenn sich das Material mit der Zeit setzt, sind daher nicht erwünscht. Langzeiterfahrungen zeigen, dass gerade ökologische Dämmstoffe wie etwa Zellulose in dieser Hinsicht mit einer hohen und langfristigen Passgenauigkeit überzeugen können – neben ihrem ohnehin hohen Wärmedämmwert. mehr

Vliesfasertapeten bringen Struktur und Raffinesse an die eigenen vier Wände

Farbgestaltung mit Aha-Effekt

Ob neonfarbene Kleidung, üppige Blütenpracht oder einladend bunte Obststände – mit dem Sommer kommen die leuchtenden Farben, die unseren Alltag fröhlicher machen und gute Laune verbreiten. Auch innerhalb des eigenen Zuhauses finden sich knallige Farbakzente immer häufiger, bringen sie doch Frische und Spritzigkeit ins private Umfeld. Ein Bereich, in dem viele Heimwerker oder Renovierer gern auf strahlende Effekte setzen, ist die Wandgestaltung. mehr

Bei der Planung einer neuen Küche gibt es viel zu beachten

Komfortabel und ergonomisch

Die Planung einer neuen Küche will von Anfang an gut durchdacht sein. Schließlich ist die Küche mehr als nur ein Platz zum Kochen. Die Einrichtung soll viele Jahre Freude bereiten. Komfort und Ergonomie spielen bei der Ausstattung eine besonders wichtige Rolle. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Arbeitsflächen an die Körpergröße angepasst sind. Von Vorteil ist, wenn Arbeitshöhen bei der jeweiligen Tätigkeit variiert werden können, so dass man wahlweise im Sitzen oder Stehen arbeiten kann. mehr

So lassen sich Körper und Geist in stressigen Phasen unterstützen

Aktiv entspannen in der zweiten Jahreshälfte

Bei den meisten Menschen hält die Erholung aus dem Urlaub nicht lange an. Doch der Terminkalender bleibt auch in der zweiten Jahreshälfte prall gefüllt. Viele Betroffene fühlen sich daher privat und beruflich unter Druck. Müdigkeit und Erschöpfung sind keine Seltenheit. Auch wer ein relativ entspanntes Leben führt, kann sich bei anderen Gestressten regelrecht „anstecken“, wie eine aktuelle Studie des Max-Planck-Instituts in Kooperation mit der TU Dresden zeigt. mehr

Der neue Scooter heißt Django

Peugeot beschwört die eigene Roller-Vergangenheit

Django nennt Peugeot seinen neuen Retroroller, mit dem die Marke seine eigene Vergangenheit mit den Modellen S55 und S57 aus den 5oer-Jahren beschwört. Fans klassischer Scooter dürfte es freuen, dass es neben der 50er- und 125er- auch eine 150er-Version gibt. Auch ansonsten ist der Django breit aufgestellt. Vier Ausstattungsversionen vom zweifarbigen Evasion über den einsitzigen Sport bis zum luxuriösen Allure, 22 Karosseriefarben, drei Rückspiegeldesigns und sieben verschiedene Sitzbankausführungen sorgen für vielfältige Individualisierungsmöglichkeiten. mehr

Blühende Landschaft

Immer intensiver wird Landwirtschaft betrieben, die Ackerflächen werden größer. Und immer häufiger kommt es dabei zu Konflikten mit Flora und Fauna. Seit mindestens 60 Jahren ist am Niederrhein in dem Zusammenhang ein Artenrückgang zu verzeichnen. "Das macht sich bei uns Landwirten natürlich bemerkbar. Wir sind zum Beispiel auf die Bestäubung der Blüten durch Bienen angewiesen. Zudem werden die Böden immer ärmer an Nährstoffen", sagt Landwirt Thomas Vennekel. mehr

Volker Diefes lädt zum Kabarettabend ein

Zur Italien-Comedy gibt’s ein Dolomiti-Eis

Einen bunten Kabarett und Comedy Abend rund um das Thema Italien veranstaltet Volker Diefes am Samstag, 2. August, im Haus Kleinlosen. Schon im vergangenen Jahr war der Comedythemenabend im klimatisierten großen Saal ein voller Erfolg: „Alles hat gepasst und kein Auge blieb trocken! Meine Gäste haben sich pudelwohl gefühlt und sich richtig krumm gelacht“, erinnert sich Volker Diefes. Von Alexandra Rottmannmehr