| 10.51 Uhr

Stauprognose: Viele Baustellen

Nach dem verlängerten Mai-Wochenende dürfte es am kommenden Wochenende (8. – 10. Mai ) nach Einschätzung des ADAC relativ ruhig auf den Autobahnen und Bundesstraßen bleiben. Lediglich auf den Routen in Richtung Naherholungsgebiete könnte es bei schönem Wetter zu Behinderungen kommen. Von der Agentur

Die Behörden nutzen die ruhige Zeit für Arbeiten an den Baustellen. Fast täglich kommen neue Abschnitte hinzu.

Mit Behinderungen durch Bauarbeiten sollten Autofahrer daher auf folgenden Strecken rechnen: A 1 Köln – Dortmund, A 2 Dortmund – Hannover und Braunschweig – Magdeburg, A 3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen, A 4 Heerlen/Aachen – Köln, A 5 Heidelberg – Darmstadt, A 6 Heilbronn – Nürnberg, A 7 Ulm – Würzburg und Kassel – Hannover – Hamburg, A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München, A 14 Magdeburg – Halle, A 24 Pritzwalk – Schwerin, A 38 Halle – Göttingen und A 45 Hagen – Gießen sowie A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach. Zudem kann es durch Großveranstaltungen wie den Hamburger Hafengeburtstag, das Dresdner Dixieland Festival und die Landesgartenschau in Mühlacker örtlich zu Stoßzeiten immer wieder zu kleineren Verzögerungen kommen.

Im benachbarten Ausland wie Österreich, Italien und der Schweiz sollten Autofahrer ebenfalls längere Fahrzeiten durch Baustellen einplanen.

In Österreich ist der Arlbergtunnel weiter wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Ausweichmöglichkeiten gibt es über den Arlbergpass oder z.B. großräumig über den Fernpass.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)